Aktualisierte Nachrichten der Deutschen Welle

DW | Nachrichten

Einstündiges Telefonat zwischen Trump und Putin

Schon beim APEC-Gipfel vor knapp zwei Wochen gaben Putin (l.) und Trump eine gemeinsame Erklärung zu Syrien heraus

US-Präsident Donald Trump und der russische Staatschef Wladimir Putin haben in einem Telefongespräch über die Lage in Syrien diskutiert. Zuvor kündigte Putin das baldige Ende des russischen Militäreinsatzes an.


RB siegt, Dortmund enttäuscht gegen Spurs

Borussia Dortmund verliert in der Champions League gegen Tottenham und schlittert weiter in die Krise. Leipzig hat beim AS Monaco keine Probleme und darf sich über einen Teilerfolg freuen. Der Liveticker zum Nachlesen.


Libanons Ex-Premier Hariri wieder in seiner Heimat

Vor seinem Rückflug nach Beirut traf Saad Hariri (r.) in Kairo den ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi

Knapp drei Wochen nach seinem Rücktritt vom Amt des Regierungschefs ist Saad Hariri nach Beirut zurückgekehrt. Seine Maschine startete von Kairo aus und legte in Zypern eine Zwischenlandung ein.


NSU-Prozess: "Mein Herz ist mit Mehmet begraben"

Die Witwe des NSU-Mordopfers Mehmet Kubasik hofft, dass die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ihre "verdiente Strafe" bekommt. Marcel Fürstenau berichtet aus München.


Katars Außenminister: Keine Bewegung im Blockade-Streit

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel begrüßt Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman al-Thani  in Berlin

Im Interview mit der Deutschen Welle beklagt Katars Außenminister Mohammed al-Thani, dass seit Beginn der Blockade seines Landes kein Dialog mit den Nachbarstaaten zustande gekommen sei. Alle Angebote seien verhallt.


DW | Deutschland

Zu Tisch in der Sologne

Wildschweinragout in Weißwein ? Civet de sanglier au vin blanc

NSU-Prozess: "Mein Herz ist mit Mehmet begraben"

Die Witwe des NSU-Mordopfers Mehmet Kubasik hofft, dass die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ihre "verdiente Strafe" bekommt. Marcel Fürstenau berichtet aus München.


Katars Außenminister: Keine Bewegung im Blockade-Streit

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel begrüßt Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman al-Thani  in Berlin

Im Interview mit der Deutschen Welle beklagt Katars Außenminister Mohammed al-Thani, dass seit Beginn der Blockade seines Landes kein Dialog mit den Nachbarstaaten zustande gekommen sei. Alle Angebote seien verhallt.


Und jetzt? Szenarien einer Regierungsbildung

Das gab es noch nie. Der Wähler hat gesprochen, aber eine Regierung kommt nicht zustande. Jetzt ist vieles möglich. Und einiges hängt nun vom Geschick des Bundespräsidenten ab. Ein Überblick der Optionen.


Bundespräsident sucht mit Parteien weiter Wege aus der Blockade

FDP-Chef Christian Lindner zu Gast im Schloss Bellevue

Nach dem Scheitern von Jamaika hält Frank-Walter Steinmeier die Parteien zu weiteren Anstrengungen bei der Regierungsbildung an. Und auch Bundestagspräsident Schäuble ruft eindringlich zu neuen Gesprächen auf.


DW | Kultur

Nationalsozialismus in TV und Film - eine deutsche Erfolgsgeschichte

Die Serie "Familie Braun" hat einen International Emmy bekommen und setzt damit eine lange Tradition fort. Doch auch ausländische Regisseure haben Erfolg, wenn sie in deutschen Studios Filme mit NS-Thematik drehen.


Berlinale-Retrospektive 2018: Blick auf die Weimarer Republik

"Das Lied vom Leben" (Regie: Alexis Granowsky, 1931)

Es sind nicht die großen Klassiker, die im kommenden Jahr bei der Retrospektive der 68. Berliner Filmfestspiele gezeigt werden. Es sollen vor allem unbekanntere Filme und vergessene Meisterwerke gezeigt werden.


5 Fakten über Boris Becker, die Sie bestimmt überraschen werden, auch wenn Sie glaubten, alles über ihn zu wissen

Sport-Ikone, Jet-Setter, Familienvater: Boris Becker wird 50. Den größten Teil seines Lebens stand er im Rampenlicht, doch zwischen Tennis-Court und Besenkammer gibt es ein paar Dinge, die kaum jemand über ihn weiß.


Rechter Terror in Deutschland: "Aus dem Nichts"

"Aus dem Nichts" schickt eine Frau durch die Hölle. Fatih Akins Film ist eine Verarbeitung der NSU-Mordserie. Damit knüpft der Regisseur an seine stärksten Regieleistungen an. Ein Karriere-Rückblick.


International Emmy Award für deutsche Serie "Familie Braun"

Für das deutsche Fernsehen gibt es wieder etwas zu feiern. In New York wurde in der vergangenen Nacht auch eine Serie aus Deutschland ausgezeichnet: das Web-Format "Familie Braun" vom Zweiten Deutschen Fernsehen.


DW | Nachrichten

Einstündiges Telefonat zwischen Trump und Putin

Schon beim APEC-Gipfel vor knapp zwei Wochen gaben Putin (l.) und Trump eine gemeinsame Erklärung zu Syrien heraus

US-Präsident Donald Trump und der russische Staatschef Wladimir Putin haben in einem Telefongespräch über die Lage in Syrien diskutiert. Zuvor kündigte Putin das baldige Ende des russischen Militäreinsatzes an.


RB siegt, Dortmund enttäuscht gegen Spurs

Borussia Dortmund verliert in der Champions League gegen Tottenham und schlittert weiter in die Krise. Leipzig hat beim AS Monaco keine Probleme und darf sich über einen Teilerfolg freuen. Der Liveticker zum Nachlesen.


Libanons Ex-Premier Hariri wieder in seiner Heimat

Vor seinem Rückflug nach Beirut traf Saad Hariri (r.) in Kairo den ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah al-Sisi

Knapp drei Wochen nach seinem Rücktritt vom Amt des Regierungschefs ist Saad Hariri nach Beirut zurückgekehrt. Seine Maschine startete von Kairo aus und legte in Zypern eine Zwischenlandung ein.


NSU-Prozess: "Mein Herz ist mit Mehmet begraben"

Die Witwe des NSU-Mordopfers Mehmet Kubasik hofft, dass die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe ihre "verdiente Strafe" bekommt. Marcel Fürstenau berichtet aus München.


Katars Außenminister: Keine Bewegung im Blockade-Streit

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel begrüßt Katars Außenminister Mohammed bin Abdulrahman al-Thani  in Berlin

Im Interview mit der Deutschen Welle beklagt Katars Außenminister Mohammed al-Thani, dass seit Beginn der Blockade seines Landes kein Dialog mit den Nachbarstaaten zustande gekommen sei. Alle Angebote seien verhallt.


DW | Wirtschaft

Siemens, die Jobs und die Politik

Siemens plant massive Entlassungen - das hat jetzt auch die Politik erreicht. Während bei Siemens ein Streik droht, wird auch die Reaktion vieler Politiker kritisiert. Aber vielleicht ist ja bald wieder Wahlkampf.


Frankfurt profitiert nicht direkt vom Brexit

Die noch in London ansässige Europäische Bankenaufsicht EBA wird nicht nach Frankfurt, sondern nach Paris wechseln. Doch das können die Hessen verschmerzen, denn da gibt es noch andere Optionen.


Studie: Studenten und Rucksacktouristen in Australien systematisch unterbezahlt

Saisonarbeiter in der Landwirtschaft sind laut Studie in Australien besonders oft unterbezahlt

Mit "Work & Travel" die Reise durch Australien finanzieren? Laut einer Studie endet dieser Traum für viele Deutsche in der Ausbeutung.


Simbabwe: Flucht zu Bitcoin

In diesem Jahr übertrifft der Kurs der Kryptowährung Bitcoin alle Erwartungen - trotz düsterer Prognosen. Besonders im politisch instabilen Simbabwe ist das digitale Geld heiß begehrt - und teuer.


Easyjet will wachsen

Neue Zahlen vom britischen Billigflieger Easyjet: Der Lufthansa-Konkurrent plant fürs laufende Geschäftsjahr Verluste ein, weil ein Teil der Air-Berlin Flotte integriert werden soll. Auch von Tegel will man starten.


Aktualisierte Nachrichten der Deutschen Welle

Sony Center Potsdamer Platz