Willkommen in Panama

Auswandern nach Panama

Wenn Sie länger als 180 Tage in Panama bleiben möchten, benötigen Sie eine Aufenthaltserlaubnis. Informationen zur Erlangung dieser Erlaubnis erhalten Sie bei der panamaischen Botschaft in Berlin, bei den panamaischen Konsulaten oder direkt in Panama bei der Migrationsbehörde. In Panama besteht Anwaltszwang für dieses Visumsverfahren.

Auswandern aus Deutschland

Alle die Auswanderung aus Deutschland betreffenden Unterlagen sind beim Bundesverwaltungsamt erhältlich. Im Bundesverwaltungsamt, Informationsstelle für Auswanderer und Auslandstätige (Homepage siehe unten stehenden Link) werden außerdem länderkundliche Schriften erstellt, die ihre inhaltlichen Schwerpunkte in für Auswanderer und Auslandstätige besonders relevanten Bereichen haben.
Diese Schriften können über die Beratungsstellen für Auswanderer und Auslandstätige des Raphaels-Werkes, des Diakonischen Werkes und des Deutschen Roten Kreuzes gegen Schutzgebühr bezogen werden. Die Beratungsstellen bieten auch objektive und umfassende Beratung zu den Aussichten einer Auswanderung. Adressen der Beratungsstellen in Ihrer Nähe finden Sie über unten stehenden Link zur Homepage des Bundesverwaltungsamts.
Weitere Informationen zur Rentenversicherung bietet auch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Homepage siehe unten stehenden Link).
Eine Broschüre zum Thema "Rente im Ausland" ist erhältlich bei der Deutschen Rentenversicherung (Homepage siehe unten stehenden Link).

Hubschraubereinsatz

Deutschenliste und Krisenvorsorge

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Botschaft Panama leben, können in eine Krisenvorsorgeliste gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden.

Willkommen in Panama

Miraflores Schleuse

Kultur und Bildung